digital farm

Agrarhandel digitalisieren free

Ein Start-up ist auf der Suche nach ersten Testkunden: Der Handel von Betriebsmitteln ist zunehmend auch online möglich - das junge Unternehmen wagt sich in diesen Markt. (Foto: Drießen)

Das f3-Gesuch der Woche: Ein Start-up möchte Betriebsmittel online handeln. Das junge Unternehmen sucht erste Testkunden

Wie könnte die Digitalisierung den Agrarhandel effizienter machen? Welche Bedürfnisse hat der Landwirt als Kunde? Das möchte ein Start-up aus Brandenburg herausfinden.

Untenstehendes Gesuch ist in unserem Netzwerk derzeit aktuell. Dort werden Start-ups und Landwirte, aber auch Start-ups und etablierte Unternehmen, Mentoren und Investoren der Lebensmittelwertschöpfungskette zusammengebracht. Einmal wöchentlich stellen wir ein „Gesuch der Woche“ vor.


GESUCH DER WOCHE

Ein Start-up aus Brandenburg möchte den Agrarhandel leichter, unabhängiger und digitaler gestalten. Dafür sind die Gründer auf der Suche nach innovativen landwirtschaftlichen Betrieben, die bei der weitere Entwicklung unterstützen.

Die landwirtschaftlichen Betriebe können als Testkunden den Service des Start-ups kostenlos nutzen und unterstützen so die weitere Entwicklung.

Interesse an diesem Gesuch? Dann meldet euch hier!


Das f3-Netzwerk wächst!

Hat dir der Beitrag gefallen?

Alle Meldungen, Beiträge und Reportagen liest du als f3-Mitglied. Jetzt anmelden und alle Vorteile sichern!

Mitglied werden