digital farm Invest

AgTech: International geht’s ab free

Hier gibt's Invest-News: Z.B.: Der multinationale Großkonzern Cargill investierte in eine brasilianische Farmmanagement-Software für die Schweinehaltung. (Foto: Drießen)

Auch wenn die USA oder Brasilien weit weg erscheinen – in Sachen AgTech geht dort einiges. Wir haben die neuesten internationalen Investment-Meldungen für euch zusammen gefasst.

Blickt man über die europäischen Grenzen hinaus, erscheint einem der hiesige AgTech Markt manchmal ganz schön klein. Wir haben eine Auswahl an aktuellen Investment-Meldungen für euch zusammengefasst. Dabei ist aus Sicht der f3-Redaktion bemerkenswert, dass in Amerika alle Nase lang solche Summen zusammengelegt werden, während es deutschen Start-ups oftmals an Kapital fehlt.

Digitales Sauen-Management aus Brasilien

Der US-Nahrungsmittelkonzern Cargill investierte nach Angaben des Portals „AgFunder“ in das brasilianische Start-up Agriness. Es ist die Rede von über 2 Mio. Sauen, die in Lateinamerika bereits mit der Software gemanagt werden. So erfasst das Programm die Schlüsselleistungen wie Anzahl der Ferkel pro Sau, Gewichtszunahme und Produktionskosten. Das Programm helfe dem Landwirt, Transparenz herzustellen und den Überblick zu behalten.

Osnabrück: 28 Unternehmen geben je 50.000 € für Start-ups free

Die genaue Beteiligungssumme blieb leider unbekannt. Aber der 150.000-Mitarbeiter-Konzern Cargill baut sein Portfolio in Sachen „digitale Tierzucht-Technologie“ offenbar weiter aus. So schließt die Beteiligung in das genannte Sauen-Management-Programm an eine Anfang des Jahres getätigte Investition in das irische Bilderkennungs-Start-up „Cainthus“ an.

Dieses hat sich auf Milchkuhhaltung spezialisiert und analysiert u.a. mithilfe von Kameraaufnahmen, ob es einem Tier gut geht. Auch Voraussagen zur Tiergesundheit sollen auf diese Weise möglich werden. Nach Angaben von AgFunder plant Cargill, die digitalen Plattformen innerhalb der nächsten zwei Jahre kompatibel miteinander zu gestalten, so dass eine gemeinsame, Cloud-basierte Management-Plattform entsteht.

Blockchain-Start-up erhält 2,4 Mio. Dollar

Ebenfalls über die AgFunder-Plattform erreicht uns die Meldung, dass das amerikanische Blockchain-Start-up „Ripe.io“ eine erste Finanzierungsrunde in Höhe von 2,4 Mio. Dollar abschließen konnte. Und wieder ist es unter anderem ein großes Unternehmen, das investiert. Die dänischen Unternehmensgruppe Maersk, die mittlerweile größte Containerschiffreederei der Welt, investierte zusammen mit dem von Nahrungsmittelunternehmen gedeckten Food-Accelerator „Relish Works“ in das 2017 gegründete Start-up.

Logo: Ripe.io, Blockchain of Food

Ripe.io bezeichnet ihr Produkt als „digitale Brücke“ (digital bridge), die Landwirte, Spediteure, Verarbeiter und Händler mit Restaurants, Supermärkten bis hin zum Konsumenten verbindet. Die mitgeschickten Daten sollen zertifizierte Informationen über die Qualität der Lebensmittel übermitteln und so die Lebensmittelsicherheit erhöhen. Das Geschäftsmodell des Start-ups soll nach Angaben von AgFunder über die Blockchain-Technologie hinausgehen. Ripe.io könne die Daten nämlich selbst von den einzelnen Stufen der Lebensmittelkette generieren.

Investoren-Bündnis sammelt 5 Mio. Dollar für AgTech-Start-up

Das amerikanische Start-up „Growers Holdings“ sammelte kürzlich 5 Mio. Dollar von bestehenden und neuen Investoren ein. Das 2011 gegründete Unternehmen baut an einer Plattform, die sämtliche auf dem Betrieb anfallenden Daten erfasst und sie mit konkret anfallenden Handlungsanweisungen und Entscheidungshilfen zusammenbringt. In Zukunft will das Start-up nicht nur dem Landwirt die Beratungsleistung anbieten, sondern auch den Akteuren aus den vor- und nachgelagerten Bereichen. Dann könnten diese den Landwirt auf Basis der Daten wiederum gut beraten.

Zu den Investoren zählen  hierzulande eher unbekannte Investoren, wie Lewis & Clark Ventures, Innova Memphis und der VTC Innovation Fund. Auch die bestehenden Investoren Tiverton Advisors und Maize Partner sind laut AgFunder wieder mit dabei.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Alle Meldungen, Beiträge und Reportagen liest du als f3-Mitglied. Jetzt anmelden und alle Vorteile sichern!

Mitglied werden