News Über uns

Das waren die 5 meistgelesenen f3-Artikel 2018 free

Welcher f3-Artikel war 2018 am beliebtesten? (Foto: BillionPhotos.com /stock.adobe.com)

211 Beiträge sind seit der f3-Gründung vor einem halben Jahr erschienen. Zum Jahresende ziehen wir Bilanz und öffnen die Google-Analytics-Archive: Hier kommen eure Top 5 Artikel 2018!

Platz 5: „Immer fünf Minuten vor den Anderen“

Ulli Krumkühler kann sich für die Weiterentwicklung seines Betriebes so einiges vorstellen. Im „Wunschkonzert“ spricht er über seine Pläne. (Foto: Nadine Garnholz)

Junglandwirt Ulli Krumkühler sucht alternative Standbeine für seinen Betrieb in NRW. Ideen hat her massig – auch unkonventielle. Aber nur, weil sie recht neu sind, rechnen sie sich noch lange nicht.

Hier kommt ihr zum kompletten Artikel.

Platz 4: „Grillkohle aus Mais-Spindeln“

Was hier glüht und den Grill befeuert, sind Mais-Spindeln. Das Start-up sucht noch Landwirte, die liefern können. (Foto: Maister)

Auf den Grill statt unter den Pflug: Das Start-up „Maister“ aus Berlin verkauft vom Korn getrennte Mais-Spindeln als Grillkohle. Die Gründer suchen weitere Landwirte, denen sie das oftmals ungenutzte Material abkaufen können.

Hier kommt hier zum kompletten Artikel.

Platz 3: „Hier kommt Geld für eure Ideen“

Für Innovationen im AgTech- und FoodTech-Bereich regnete es im Mai Gelder. (Animation: giphy.com)

Wer Kapital sucht, der könnte hier fündig werden! Die f3-Redaktion erhält laufend Meldungen über Fördergelder, neue Wagniskapital-Fonds, Acceleratoren oder Start-up-Wettbewerbe. Wir haben die Möglichkeiten für euch zusammengefasst.

Hier kommt hier zum kompletten Artikel.

Platz 2: „Gänse für die Grillsaison“

Die Idee mit der Gans Johann-Michel Claßen (links) und Raimund Winter nahmen sich schon mit 18 Jahren vor, gemeinsam in die Wurstproduktion einzusteigen. (Foto: Drießen).

Eine Weihnachtsgans braten kann jeder – bei Johann-Michel Claßen kommt die Gans auf den Grill. In der eigens gegründeten Wurstwarenmanufaktur hat der gelernte Landwirt Deutschlands erste Gänsebratwurst entwickelt. 2018 soll sie Exportschlager am Persischen Golf werden.

Hier kommt hier zum kompletten Artikel.

Platz 1: „Bangemachen gilt nicht“

Das f3-Team aus der Redaktion: Caroline Schulze Stumpenhorst (links), Matthias Schulze Steinmann und Eva Piepenbrock. (Foto: Drießen)

Wer bei Innovationen und Start-ups ausschließlich an Club-Mate trinkende Hipster denkt, springt zu kurz. Rund um die Landwirtschaft formiert sich eine rege Start-up-Szene mit Gründern, die bewährte Geschäftsmodelle infrage stellen und nach Lösungen abseits der ausgetrampelten Pfade suchen. Unser Editorial zum Auftakt von f3.

Hier kommt hier zum kompletten Artikel.

Jetzt seid ihr dran!

Welche Themen wünscht ihr euch für 2019? Wen sollten wir unbedingt mal besuchen? Schreibt uns gerne an info@f3.de, Stichwort „Fragen“.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Alle Meldungen, Beiträge und Reportagen liest du als f3-Mitglied. Jetzt anmelden und alle Vorteile sichern!

Mitglied werden