future Gründerwerkstatt News

Die Zukunft gestalten. Events für Macher. free

Start-Up-Events haben nicht nur einen großen Netzwerkcharakter, sondern helfen auch über den eigenen Tellerrand zu blicken. (Foto: Spiegler)

Auch in den kommenden Wochen finden wieder einige Veranstaltungen für Gründer und Interessierte aus den Branchen Landwirtschaft und Ernährung statt.

In den Monaten Januar und Februar stehen einige sehenswerte Veranstaltungen an. Denn trotz vieler Arbeit während der Gründungsphase kann es Sinn machen, das ein oder andere Event zu besuchen. Das eigene Netzwerk wird ausgebaut und frische Impulse werden eingeholt.

StartupBites #FoodSummit19

Eine Veranstaltung hierfür wäre die Internationale Food- und Agro-Startup Konferenz, welche am 21.02.2019 auf der Insel Mainau am Bodensee stattfindet. Die StartupBites stellt ein internationales Event von Food-Startups, Investoren und der Lebensmittelwirtschaft dar. Veranstalter der Konferenz ist die „crowdfoods – Food Entrepreneur & Startup Association“ – dem ersten länderübergreifenden Food Startup Verband für Deutschland, Österreich, die Schweiz und Liechtenstein.

Neben dem StartupBites haben wir für euch auch die spannendsten Veranstaltungen der kommenden Wochen zusammengefasst.

Get Started Gründerfrühstück

Am 15. Januar 2019 um 8:30 Uhr diskutieren die Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner zusammen mit Carsten Gieseler, CEO & Co-Founder von fodjan beim Get Started Gründerfrühstück über die Agro-Tech-Szene im Telefonica Basecamp in Berlin. Im Fokus steht die Frage, was sich Startup-Gründerinnen und Gründer im Bereich Landwirtschaft von der Bundespolitik erhoffen.

Global Forum for Food and Agriculture (GFFA)

Vom 17. bis 19. Januar 2019 findet in Berlin das 11. Global Forum for Food and Agriculture (GFFA) unter dem Motto „Landwirtschaft digital – Intelligente Lösungen für die Landwirtschaft der Zukunft“ statt. Das GFFA ist eine internationale Konferenz zu Zukunftsfragen der globalen Land- und Ernährungswirtschaft. Das Forum bietet Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft Gelegenheit, sich über ein aktuelles agrarpolitisches Thema auszutauschen und politisch zu verständigen.

Auf der Grünen Woche finden sich gute Veranstaltungen und Stände auch für Gründer. (Foto: IGW)

Farm and Food Kongress 4.0

Der Kongress Farm & Food 4.0 findet am 21. Januar 2019 am Rande der grünen Woche im Berliner Congress Center statt. Einflussreiche Interessengruppen und Entscheider kommen zum Thema Digitalisierung in der Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie zusammen. Das Event bietet angesichts der rasant fortschreitenden digitalen Entwicklung Orientierung und fördert den Wissenstransfer.

Start-up-Days auf der Grünen Woche

Mit den IGW-Startup-Days am 23. und 24. Januar 2019 gibt die Messe Berlin jungen Unternehmen aus der Lebensmittelbranche die Möglichkeit, mit Entscheidern aus dem LEH, Experten und Multiplikatoren in Kontakt zu treten: 20 ausgewählte Gründer wetteifern in Pitch-Sessions um die Gunst der Jury und stellen in einem Ausstellungsformat ihre Geschäftsidee vor.

Erster Food Start-up-Verband gegründet free

DIGITAL FARMING CONFERENCE

Der Digitalverband Bitkom veranstaltet am 9. Mai 2019 in Berlin wieder die Digital Farming Conference. Das Programm steht noch nicht. Du kannst dir den Termin aber schon einmal vormerken. Im vergangenen Jahr waren durchaus hochkarätige Redner zu Gast wie z.B. Alexander Berges von John Deere oder Matthias Feuerstein von Microsoft.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Alle Meldungen, Beiträge und Reportagen liest du als f3-Mitglied. Jetzt anmelden und alle Vorteile sichern!

Mitglied werden