farm Gründerwerkstatt

Digitales f3-Scheunengespräch free

Diesmal leider nicht persönlich in einer Scheune - die Innovationen im Ackerbau möchten wir dennoch diskutieren. Seid digital am Abend des 25. Juni dabei.

Noch ist die Corona-Pandemie nicht ausgestanden – f3 und SKW Piesteritz blicken dennoch schon nach vorn. Beim ersten digitalen Scheunengespräch am 25. Juni ab 18 Uhr diskutieren wir die landwirtschaftlichen Innovationen von morgen. Seid dabei.

Die Gerstenernte naht. Der Raps ist fast schon verblüht. Gedanken an einen erneuten Dürresommer beschäftigen die Landwirtschaft. So einschneidend die Auswirkungen der Coronakrise branchen- und gesellschaftsübergreifend auch sein mögen – die landwirtschaftliche Feldarbeit geht weiter.

Und dennoch nimmt Corona Einfluss: Unser f3-Scheunengespräch „Ein Blick auf Zukunfts-Felder“ wird diesmal ein rein digitales Scheunengespräch. Dazu lädt euch f3 mit Unterstützung von SKW Piesteritz aber umso herzlicher ein. Seid dabei, wenn wir wieder mit Landwirtinnen und Landwirten, Gründern und Unternehmen über die Innovationen und Ideen in der Landwirtschaft sprechen.

Auch für die f3-Netzwerker ist etwas dabei – wenn auch leider nicht bei einem gemeinsamen Getränk am Buffett. Der Eintritt ist kostenlos.

Wann, was, wo?

  • Wann: 25. Juni, 18 Uhr bis 19.30 Uhr  
  • Wo: Digitale Scheune – Nach der Anmeldung erhaltet ihr weitere Infos
  • Was: Heute ackern, morgen ernten – ein Blick auf Zukunfts-Felder

Der Ablauf

  • 18:00 Uhr: Begrüßung durch f3 und SKW, Erklärung des Ablaufs & der Technik
  • 18:10 Uhr: Kurzvortrag Dominic Roth, Stenon: Neue Bodenanalyse-Tools und Einblicke in ein AgTech-Start-up
  • 18:25 Uhr: Kurzvortrag Jacob P. Bussmann, SeedForward: Neuartige Beize rüstet Pflanzen für Dürre
  • 18:40 Uhr: Kurzvortrag Philip Schrieber, Landwirt: Erfahrungen aus der Praxis
  • 18:55 Uhr: Vitamin f3: Konkrete Netzwerkgesuche zum Themenbereich „Ackerbau“ 
  • 19:05 Uhr: gemeinsame Diskussion: „Neue Agrar-Technologien treffen auf den Klimawandel und ein neues Ressourcenbewusstsein: Was bedeutet das für den Ackerbau von morgen?“
  • 19:30 Uhr: Ende

Anmeldung und Hinweise

Meldet euch jetzt hier an und diskutiert mit. Die Veranstaltung ist kostenlos für jedermann. Um vorherige Anmeldung wird gebeten. Die Teilnahme an der Veranstaltung erfolgt über einen Link, den ihr nach der Anmeldung per Mail zugeschickt bekommt. Wir freuen uns auf rege Teilnahme!

Hat dir der Beitrag gefallen?

Alle Meldungen, Beiträge und Reportagen liest du als f3-Mitglied. Jetzt anmelden und alle Vorteile sichern!

Mitglied werden