farm

Regionale Produkte

Rund gedacht

von Bettina Röttig

Organic Garden hat ein Konzept für eine digitalisierte Kreislaufwirtschaft entwickelt. Das Start-up will nachhaltig und lokal Lebensmittel erzeugen.

Biodiversität

Dieses Brot hat einen Vogel

von Eva Piepenbrock

Wie kann Brot helfen, die bedrohte Vogelart Feldlerche zu schützen? Antworten gibt das Projekt „Lerchenbrot“. Das Ziel: Eine Balance zwischen landwirtschaftlicher Produktivität und dem Schutz...

Alternative Proteinquellen

Insektenproteine statt Sojaimporte

von Agra Europe (AgE)

Mit Proteinfutter auf Insektenbasis will Dänemark künftig einen Teil seiner Sojaimporte vermeiden und damit einen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz leisten. Nachdem die EU Eiweiß aus Insekten...

Wunschkonzert

Hoffnungsträger Hanf? 

von Anne Kokenbrink

Justin Steinhorst baut seit vier Jahren Winterhanf an. Mit jedem Jahr wachsen die Erfahrungen, doch der Ertrag schwankt und die Vermarktung der Hanffasern an die Textil- und Dämmstoffindustrie...

Der Trend zum Bezug regionaler Lebensmittel durch Online-Plattformen nimmt zu, ebenso wie die komplette Verwertung eines Tieres. Landwirte können vom sogenannten „Crowdbutching“ profitieren.

Beim richtigen Vertriebskanal haben Gründerteams die Qual der Wahl. Drei Start-ups geben Tipps, welches Food-Produkt sich wo am besten verkaufen lässt. 

Ältere Meldungen aus farm lesen