Am von Henning Dicks

Schreiben Sie Henning Dicks eine Nachricht

Lektüre für Landwirte und andere Gründer

Bücher für Gründer gibt es wie Sand am Meer. f3 hat sie für euch nach geeigneten Exemplaren für die Bereiche Landwirtschaft und Ernährung durchsucht.

Die Gründung eines Food-Start-ups oder die Etablierung eines neuen Betriebszweiges im Anschluss an die Hofnachfolge will gut geplant sein. Hilfe dabei können Ratgeber und Bücher rund um die Themen Existenzgründungen bieten. Bei der Recherche sind wir auf eine Vielzahl von Büchern gestoßen, die durchaus geeignet für Gründer im Allgemeinen sind. Werke für den Bereich Landwirtschaft sind dabei jedoch rar.

(Bildquelle: SpringerGabler)

Direktvermarktung oder doch Aquakultur

Von der Idee zum Businessplan - von Siegfried Pöchtrager und Walter Wagner, Verlag Springer Gabler, 1. Auflage, ISBN 978-3-658-19805-3, 441 Seiten, 34,99 €.

In der Auswahl der Bücher sticht das Fachbuch „Von der Idee zum Businessplan“ heraus. Dieses ist besonders interessant für Personen aus der Agrar- und Ernährungswirtschaft und ist der f3-Favorit. Siegfried Pöchtrager und Walter Wagner erläutern die Einzelteile eines Geschäftsplanes Schritt für Schritt, mithilfe von echten Beispielen aus den Bereichen Landwirtschaft und Ernährung. Diese reichen von der Errichtung einer Getreidetrocknungsanlage bis zum Einstieg in die Direktvermarktung mit Büffelkäse und -fleisch. In den einzelnen Kapiteln werden die Bestandteile des Businessplanes mit Rechenbeispielen verständlich und ausführlich erklärt. Ferner wird auf Unternehmensformen, Sozialversicherungen und weiterführende Literatur eingegangen. Das Buch ist eine geeignete Lektüre für Landwirte, die sich ein neues Standbein aufbauen möchten oder Personen, die Interesse an einem Start-up in den Bereichen Landwirtschaft und Ernährung haben.

Anregungen eines Promi-Investors

STARTUP-DNA - von Frank Thelen, Verlag Murmann Publishers, 2. überarbeitete Auflage, ISBN 978-3-86774-611-3, 288 Seiten,...