Am von Justin Brinkmann

Farm-Food-Climate Challenge 

Living Soil Journey: Für mehr Biodiversität und Bodenschutz

Mit der „Living Soil Journey“ starten „Weleda“ und „Project Together“ eine Informations- und Kommunikationskampagne für mehr Biodiversität und Bodenschutz sowie für einen zukunftsfähigen Landwirtschafts- und Ernährungssektor. Startschuss ist am 19. Mai 2021. 

Das Naturkosmetikunternehmen „Weleda“ und die Sozialorganisation „Project Together“ wollen den Agrar- und Ernährungssektor nachhaltiger und zukunftsfähig gestalten. Dazu haben sie die „Living Soil Journey” ins Leben gerufen. Die beiden Unternehmen wollen dabei die wirksamsten Lösungen zur Agrar- und Ernährungswende identifizieren, sie miteinander vernetzen und nachhaltig fördern. Eine achtreihige, digitale Dialogserie markiert ab dem 19. Mai 2021 den Startpunkt der Kampagne. In den Veranstaltungen treffen in den nächsten Monaten Expertinnen und Experten aufeinander, um die größten Herausforderungen und die besten Lösungsansätze zu diskutieren. Jede und jeder ist eingeladen, mitzudiskutieren oder einfach nur zuzuhören. Die Idee: Das Erschaffen einer Community, die Ideen und Expertisen teilt und bestehende Lösungsansätze für gesündere Böden voranbringt. Förderpartner sind die elobau Stiftung, das Vodafone Institut, die Stiftung Mercator Schweiz und die Famtastisch Stiftung.

Alle Veranstaltungen im Überblick

  1. 19. Mai 2021: 18:00-19:30 Uhr:  Gesunde Böden, gesunder Planet: Wie die regenerative Landwirtschaft zum Schlüssel für Klima- und Artenschutz wird. 
  2. 26. Mai 2021: 18:00 - 19:30 Uhr: Vom Feld auf den Teller: Wahre Preise, transparente Lieferketten und ein neuer Deal zwischen Erzeugerinnen und Erzeugern und Verbraucherinnen und Verbrauchern. 
  3. 2. Juni 2021: 18:00 - 19:30 Uhr: Alle zu Tisch: So bringen wir mehr Aufklärung, Wertschätzung und Teilhabe in den Foodsektor. 
  4. 9. Juni 2021: 18:00 - 19:30 Uhr: Bildung für Böden: Wie wir Landwirtinnen und Landwirte für nachhaltige Anbaupraktiken befähigen und belohnen können.
  5. 16. Juni 2021: 17:00 - 18:00 Uhr: Erste Ernte: Wir ziehen Zwischenbilanz und bereiten die zweite Aussaat vor.
  6. 15. September 2021: 18:00 - 19:30 Uhr: Lebensretter Landwirtschaft: Gesunde Böden als Lebensraum für Artenschutz zurückbringen. 
  7. 22. September: 18:00 - 19:30 Uhr: Kuhschutz ist Klimaschutz: Weniger Fleischkonsum, wertschätzende Haltung - Tiere in der Landwirtschaft. 
  8. 26. September: 18:00 - 19:30 Uhr: Landwirtschaft 4.0: Effizienter & nachhaltiger dank Digitalisierung und neuer Technologien.
  9. 6. Oktober 2021: 18:00 - 19:30 Uhr: Recht auf Boden für Vielfalt: Wer hat das Land in der Hand? Über Eigentumsrechte, Agrarpolitik und  Fördergelder. 
  10. 13. Oktober 2021: 17:00 - 18:00 Uhr: Zweite Ernte: Abschluss & Ausblick. 

Im August 2020 startete die Farm-Food-Climate Challenge mit dem Ziel, ein nachhaltigeres Ernährungssystem zu erarbeiten. Alle relevanten Akteure sollten dafür zusammenkommen. Ein breiter...


Mehr zu dem Thema