Am von Eva Piepenbrock

Schreiben Sie Eva Piepenbrock eine Nachricht

Good Reads KW 51

Von Seegras, Co-Working und einem 700-Mio.€-Fonds

Für alle, deren Job langsam ruhiger wird und im Lockdown zum Lesen kommen: Unsere Good Reads halten wieder spannende Fundstücke aus dem Netz bereit.

Seegras-Anbau als Mittel gegen Flächenschwung

Wenn die Landfläche schrumpft, schauen diese norwegischen Unternehmer unter die Wasseroberfläche. Die Financial Times war vor Ort und hat ein bildstarkes Video mitgebracht. 

Lee Greene vom Food Hub NRW im Podcast

Die liebe Lee vom Food Hub NRW wurde im Podcast interviewt. Es ging um Innovationen in der Ernährungswirtschaft, den Unterschied der Food Szene zwischen USA und Deutschland und den Food Hub.

Co-Working auf dem Land

Viele Büroarbeiter in den Metropolen träumen vom Landleben – neue Angebote und der Homeoffice-Boom der Corona-Monate machen es möglich. Eine aktuelle Studie zeigt: Ganz so einfach ist es nicht.

… und täglich grüßt die Regenerative Landwirtschaft

Das Thema lässt offenbar auch andere Medien nicht los. Das Zeit Magazin war bei Benedikt Bösel in Brandenburg zu Besuch und hat die Bewirtschaftungsform des „Gut & Bösel“ angeschaut. Der Inhalt steht allerdings hinter der Paywall. 

Trotz Corona und getrübter Wirtschaft: 2020 endet mit Fonds-Rekord

Der jüngste, gut 700 Millionen Euro schwere Investitionsfonds sei gut gefüllt, erklärt Fergal Mullen gegenüber dem Handelsblatt. Nach nur neun Wochen Geldgebersuche legt der Gründer von Highland Europe damit einen der größten europäischen Fonds des Jahres auf. Ausgerechnet im Corona-Jahr.

Ob Webartikel oder lohnende Podcasts: Auch diese Woche sammeln wir in der f3-Redaktion wieder interessante Tipps für euch. 


Mehr zu dem Thema


Du musst dich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Du hast noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Du hast noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Du hast noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen