Am von Markus Wörmann

Innovative Warengruppen, Trends und Corona-Auswirkungen

Es wird eine Zeit nach Corona geben. Welche Produkte dann gefragt sind und wie lange sich geänderte Verhaltensmuster halten, verrät Jens Ohlig vom Marktforschungsunternehmen Nielsen im Interview.

Dieser Artikel ist zuerst in der Lebensmittel Praxis (10/2020) erschienen.

f3 - farm.food.future: Herr Ohlig, welche Warengruppen haben sich in den Augen der Händler ganz besonders innovativ gezeigt?

Jens Ohlig: In letzter Zeit haben wir zunehmend pflanzliche beziehungsweise vegane Innovationen außerhalb der Nahrungsmittel gesehen, zum Beispiel im Bereich der Körperpflege. Auch Nachhaltigkeit gewinnt kategorieübergreifend an Bedeutung. Eine Kategorie, die nicht nur in Nordamerika zunimmt, sondern inzwischen auch bei uns in Europa, ist CBD – also eigentlich alles rund um Cannabidiol-Produkte, von Getränken bis hin zum Shampoo.

Die Verbraucher legen über alle Märkte hinweg Wert auf hochwertige, natürliche Produkte.

Jens Ohlig

Generell betrachten wir aber nicht nur die großen – wir nennen sie „Breaktrough“-Innovationen – sondern auch solche, die in erster Linie dem Wachstum einer Marke dienen. Oder solche, die einfach nur die Käufer erfreuen sollen, sowie kleinere Innovationen, die von einem frühen Trend profitieren. Wir wissen seit einiger Zeit, dass die kleineren Akteure einen immer größeren Anteil innehaben, und die größeren Player sich stärker anstrengen müssen, um innovativ Schritt zu halten.

Jens Ohlig ist Group Managing Director für Deutschland, Österreich und die Schweiz bei Nielsen. (Bildquelle: Uwe Nölke / team-uwe-noelke.de)

Mehr Geld für Gesundheitsprodukte

f3: Bleibt „gesünder“ wie in den Vorjahren ein Trend, oder sind die Genussmenschen auf dem Vormarsch?

Jens Ohlig: Es ist ja offensichtlich, dass Corona die Verbraucherstimmung und das Kaufverhalten weltweit beeinflusst. In den meisten Ländern füllten die Verbraucher ihre Speisekammern mit vielen haltbaren Produkten, aber eben auch mit einem breiten Sortiment an Gesundheitsprodukten auf. Auch wenn der Geschmack für viele...


Mehr zu dem Thema