Am von Eva Piepenbrock

Schreiben Sie Eva Piepenbrock eine Nachricht

Bilder von Acker und Pflanze

Welche Rolle spielen Drohnen- und Satellitenbilder beim Precision Farming? Welche Art Sensoren und Kameras sind im Einsatz? Welche Anwendungen sind denkbar? Einblicke in ein breites Forschungsfeld mit Zukunft.

Pflanzenstress erkennen

(Bildquelle: f3)

Drohnen dienen als Trägermedium für eine Reihe von Kameras bzw. optischen Sensoren, wie Multi- und Hyperspektralkameras. Sie machen Teile des elektromagnetischen Spektrums sichtbar, die für das menschliche Auge nicht wahrnehmbar sind. Der Nutzen vieler Hightech-Sensoren ist in der Wissenschaft belegt. Die Anwendung in der Praxis ist meist noch nicht marktreif.


Hyperspektralkameras

(Bildquelle: f3)

Hyperspektralkameras können das größte elektromagnetische Spektrum und den Reflexionsgrad von Licht sichtbar machen. Die Art, wie ein Blatt Licht reflektiert, gibt Hinweise darauf, welchem Stress die Pflanze ausgesetzt ist.


Chlorophyll-Fluoreszenz

(Bildquelle: f3)

Es gibt Sensoren, die die Fotosynthese-Aktivität bzw. den Chlorophyllgehalt von Pflanzen aufzeichnen. Das lässt Rückschlüsse auf Pflanzenstress zu.


Infrarot-Thermografie

(Bildquelle: f3)

Misst die Pflanzentemperatur und wie viel Wasser eine...