Am von Eva Piepenbrock

Schreiben Sie Eva Piepenbrock eine Nachricht

Was ist Blockchain?

Von der Kryptowährung bis zur Kühlkette ist die Blockchain-Technologie derzeit in aller Munde. Mit der versprochenen, lückenlosen Rückverfolgbarkeit von Lebensmitteln könnte sie die Wertschöpfungsketten im Agrar- und Food-Bereich grundlegend verändern. Wir erklären die Technologie. Und blicken jenseits des Hypes.

Wer über Blockchain spricht, meint oftmals die Kryptowährung Bitcoin. Im öffentlichen Diskurs sind diese Begriffe miteinander verschmolzen. Wer die Blockchain als Anwendung im Agrar- und Ernährungsbereich verstehen möchte, sollte sich von Bitcoin freimachen. Blockchain wurde zwar mit Bitcoin geboren. Sie bleibt wohl auch bis auf weiteres die größte Blockchain-Anwendung. Aber jede Industrie kann die Blockchain für sich nutzen. So ist Bitcoin als Währung z.B. eine öffentliche Blockchain und verbraucht daher extrem viel Energie. Angewendet im Agrarbereich wäre sie nur für bestimmte Akteure einer bestimmten Lieferkette zugänglich. Somit ist dort auch der Energieverbrauch geringer. Noch ist vieles an der Agrar-Blockchain Theorie. Aber erste Prototypen testen die Technologie in der Praxis. Wir erklären die Technologie und ordnen sie ein.

1. Was kann die Blockchain?

Eine Blockchain könnte die Transparenz in einer Lebensmittel-Lieferkette erhöhen. (Bildquelle: Christina Helmer)

Die Blockchain-Technologie in der Agrar- und Food-Branche verspricht Transparenz und Sicherheit innerhalb einer Lieferkette mit all seinen Akteuren. Die Idee: Alle Akteure haben zu jeder Zeit dieselben Informationen über die gesamte Kette vorliegen. Das soll auch möglich sein, wenn viele Akteure involviert sind: Landwirt, Viehhändler, Schlachthof, Logistiker, verarbeitende Industrie, Supermarkt, Verbraucher.

2. Datenbank für Transaktionen

Die Blockchain speichert alle Transaktionen ab, die zwischen Akteuren der Lieferkette ausgetauscht werden. (Bildquelle: f3)

Die Blockchain macht das möglich. Sie ist eine Datenbank für alle Arten von Transaktionen, die zwischen den Akteuren der Kette ausgetauscht werden. Die Bezeichnung Transaktion meint dabei jegliche Information über einen Prozess, also z.B. Information...