Fördertöpfe Gründerwerkstatt

Geschenke für Gründer

Ein Buch, das auf das Gründertum ausgelegt ist, kann auf dem Weg zum eigenen Start-up ein wichtiger Begleiter werden. (Foto: stock.adobe/ savelightstock)

Es muss nicht immer ein Krimi oder eine Schmonzette sein. Manchmal muss harte Fachliteratur her. Wir haben mal wieder in der Start-up-Lektüre gestöbert und nach Büchern gesucht, die euch gerade bei den Anfängen einer Neugründung unterstützen. Leider gibt es kaum Werke mit einem Fokus auf landwirtschaftliche oder ernährungswirtschaftliche Start-ups. Wir glauben trotzdem, dass ihr hier vielleicht den ein oder anderen Tipp finden könnt.

Basics für jedes Start-up

Quelle: radynski-gmbh

Start-up-Guide - Hard Facts, Soft Skills und Networking für Gründer – von Frank Radynski und Cornelia Siegmann, Verlag Schäffer-Poeschel, 1. Auflage, ISBN 978-3-7910-4557-3, 234 Seiten, 19,95 €.

Frank Radynski und Cornelia Siegmann sprechen mit ihrem „Start-up-Guide“ Personen an, die vor der Gründung eines Start-ups stehen oder sich schon in der Gründungsphase befinden. Das Buch nennt von der Erstellung eines Businessplanes bis zu Online-Marketing-Strategien alle wichtigen Wissensanforderungen an ein junges Unternehmen. „Start-up-Guide“ kann mit anschaulichen Beispielen und Statements von verschiedenen Gründern punkten. Außerdem gibt das Buch Tipps, wie erfolgreiches Netzwerken funktioniert und über welche Softskills ein Gründer verfügen sollte. Es liegt dabei aber kein Fokus auf den grünen Bereichen.

Einstieg in die Blockchain

Crashkurs Blockchain - Einführung, Grundprinzipien, Use Cases - von Christian Million, Verlag Haufe, 1. Auflage, ISBN 978-3-648-12345-4, 205 Seiten, 24,95 €.

Mit „Crashkurs Blockchain“ möchte Christian Million einen Einstieg in die Thematik Blockchain bieten. Er adressiert dabei Start-ups und Unternehmen, die die Blockchain-Technologie für ihren Betrieb nutzen möchten. Der Leser bekommt Einblicke in die Anfänge der Technologie, ihre Entwicklung und Zukunftsperspektiven. Der Kern von „Crashkurs Blockchain“ ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie neue Prozesse oder Geschäftsmodelle auf Basis der Blockchain aufgebaut werden könnten. Das Buch geht auch auf die Möglichkeiten in der Rückverfolgung in der Lebensmittellieferkette ein. Abschließend weist Million auf Chancen und Risiken hin.

Jetzt f3 Mitglied werden und direkt weiterlesen

Als f3-Mitglied erhälst du täglich Meldungen, Beiträge und Reportagen zu Innovationen und Start-ups aus den "grünen" Bereichen und wirst Teil des neuen Gründer-Netzwerks.

mehr Informationen bekommst du hier

Brauchst du noch handfeste Infos für die Gründung deines eigenen Start-ups? Willst du dich über die Blockchain-Technologie schlau machen? Oder suchst du ein Weihnachtsgeschenk? f3 hat geeignete Lektüre herausgesucht.

Es muss nicht immer ein Krimi oder eine Schmonzette sein. Manchmal muss harte Fachliteratur her. Wir haben mal wieder in der Start-up-Lektüre gestöbert und nach Büchern gesucht, die euch gerade bei den Anfängen einer Neugründung unterstützen. Leider gibt es kaum Werke mit einem Fokus auf landwirtschaftliche oder ernährungswirtschaftliche Start-ups. Wir glauben trotzdem, dass ihr hier vielleicht den ein oder anderen Tipp finden könnt.

Basics für jedes Start-up

Quelle: radynski-gmbh

Start-up-Guide – Hard Facts, Soft Skills und Networking für Gründer – von Frank Radynski und Cornelia Siegmann, Verlag Schäffer-Poeschel, 1. Auflage, ISBN 978-3-7910-4557-3, 234 Seiten, 19,95 €.

Frank Radynski und Cornelia Siegmann sprechen mit ihrem „Start-up-Guide“ Personen an, die vor der Gründung eines Start-ups stehen oder sich schon in der Gründungsphase befinden. Das Buch nennt von der Erstellung eines Businessplanes bis zu Online-Marketing-Strategien alle wichtigen Wissensanforderungen an ein junges Unternehmen. „Start-up-Guide“ kann mit anschaulichen Beispielen und Statements von verschiedenen Gründern punkten. Außerdem gibt das Buch Tipps, wie erfolgreiches Netzwerken funktioniert und über welche Softskills ein Gründer verfügen sollte. Es liegt dabei aber kein Fokus auf den grünen Bereichen.

Einstieg in die Blockchain

Crashkurs Blockchain – Einführung, Grundprinzipien, Use Cases – von Christian Million, Verlag Haufe, 1. Auflage, ISBN 978-3-648-12345-4, 205 Seiten, 24,95 €.

Mit „Crashkurs Blockchain“ möchte Christian Million einen Einstieg in die Thematik Blockchain bieten. Er adressiert dabei Start-ups und Unternehmen, die die Blockchain-Technologie für ihren Betrieb nutzen möchten. Der Leser bekommt Einblicke in die Anfänge der Technologie, ihre Entwicklung und Zukunftsperspektiven. Der Kern von „Crashkurs Blockchain“ ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie neue Prozesse oder Geschäftsmodelle auf Basis der Blockchain aufgebaut werden könnten. Das Buch geht auch auf die Möglichkeiten in der Rückverfolgung in der Lebensmittellieferkette ein. Abschließend weist Million auf Chancen und Risiken hin.

Quelle: Haufe

Damit es mit der Finananzierung klappt

Finanzierung für Start-ups und junge Unternehmen – Businessplan, Preiskalkulation, Finanzierungsmöglichkeiten – von Prof. Dr. Jörg Wöltje, Verlag Haufe, 1. Auflage, ISBN 978-3-648-13046-9, 309 Seiten, 34,95 €.

Das Fachbuch „Finanzierung für Start-ups und junge Unternehmen“ von Professor Wöltje richtet sich an Gründer und Gründerinnen, die Kapital einsammeln oder Förderungen beantragen möchten. Neben der Frage, wie ein Start-up an Geld kommt, geht der Autor auch auf die Bestandteile und die Erstellung eines Businessplanes ein. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf dem Finanzplan. Ferner betrachtet „Finanzierungen für Start-ups und junge Unternehmen“ die Start-up-Szene in Deutschland, indem es die aktuelle Lage und erfolgreiche Finanzierungsbeispiele darstellt. Es liegt dabei aber kein Fokus auf den grünen Bereichen.