farm News

Trends verändern die Branche free

Geht die Pflanzenproduktion im Ganzen in Zukunft zurück? Das prognostiziert eine Studie. (Foto: Wobser)

Bestimmte Trends könnten – vor allem zusammengenommen – das Agribusiness nachhaltig verändern. 

Auch wenn die Zukunft der Landwirtschaft dort als Ganzes positiv gesehen wird, so gibt eine von der Unternehmensberatung AT Kearny veröffentlichte Studie Einblicke in Trends, die – vor allem zusammengenommen – das Agribusiness nachhaltig verändern könnten. So werden laut Studie zum Beispiel veränderte Ernährungsgewohnheiten dazu führen, dass die Pflanzenproduktion insgesamt sinkt.

Pflanzenproduktion könnte schrumpfen

Dies werde sich u.a. bei der Saatgut- und Düngerherstellung bemerkbar machen. Aber auch Futterpflanzen werden laut Studie in geringeren Mengen benötigt, da vegetarische Ernährungsweisen zunehmen könnten. Zusätzlich werde auch die Nachfrage nach Biotreibstoffen sinken, da stetig neue, alternative und elektrische Mobilitätskonzepte und Antriebsstoffe entwickelt würden. Verstärkt wird diese Tendenz durch stete Bemühungen, die Lebensmittelverschwendung erheblich zu reduzieren.

Quelle: AT Kearny 2016, Agriculture is fertile Ground for Digitization

Hat dir der Beitrag gefallen?

Alle Meldungen, Beiträge und Reportagen liest du als f3-Mitglied. Jetzt anmelden und alle Vorteile sichern!

Mitglied werden