Am von Caroline Schulze Stumpenhorst

Schreiben Sie Caroline Schulze Stumpenhorst eine Nachricht

Entrepreneurship

Der Agripreneur

Start-ups liefern Ideen entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Wer sind die Köpfe hinter den Innovationen? Eine Doktorarbeit aus Göttingen gibt Einblicke.

Was grüne Gründer studieren

31,8 % der Gründer erwerben Studienabschlüsse in den Ingenieurswissenschaften. 30,9 % in den Rechts- und Wirtschafts- und Sozialwissenschaften und 19,1 % in den Agrar,- Forst- und Ernährungswissenschaften sowie der Veterinärmedizin.
Mathematik und Naturwissenschaften folgen mit 11,8 %. Ein kleiner Anteil der Gründer kommt aus der Fächergruppe der Kunst- und Geisteswissenschaften (jeweils 2,5 %) sowie Humanmedizin/Gesundheitswissenschaften (1,3 %). Insgesamt verfügt also ein Großteil der Gründer (80,9 %) zumindest mit Blick auf den Studienhintergrund nicht über spezifisches Branchenwissen oder das Agribusiness.

(Bildquelle: Christina Helmer)

Bildungsniveau

...


Diskussionen zum Artikel

von Tim Otto

Datengrundlage

Auf welcher Erhebung beruhen denn die Daten? Sind sie von f3 in eigener Umfrage erhoben worden oder sind es Ergebnisse einer Universität oder anderem wissenschaftlichen Institut? Und wie groß ist die Gruppe der Befragten? 10, 100 oder mehr?

von Eva Piepenbrock

Guter Hinweis

Hallo Tim, danke für den wichtigen Hinweis! Wir fügen die Quellenangabe selbstverständlich noch hinzu! Die Daten beruhen auf der Dissertation von Jan-Philipp Huchtemann "Entrepreneurship und Vertriebsmanagement im Agribusiness", Fakultät für Agrarwissenschaften der ... mehr anzeigen

Du musst dich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Du hast noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Du hast noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Du hast noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen