Am von Henning Dicks

Schreiben Sie Henning Dicks eine Nachricht

Termine, Termine, Termine

Wie bauen sich Gründer ein starkes Netzwerk auf? Welche Start-ups arbeiten an welchen Innovationen? Und auf welchem Stand ist die Digitalisierung? Die folgenden Veranstaltungen in den kommenden Wochen sind gespickt mit spannenden Themen.

Trotz einer Vielzahl von Terminen, die sowieso schon im Kalender stehen, ist ein Blick über den Tellerrand für Gründer und Hofnachfolger, enorm wichtig. Wir haben für euch geeignete Termin rund um die Themen Start-ups und Innovationen aus den Bereichen Landwirtschaft und Ernährung rausgesucht.

agra-Landwirtschaftsausstellung - Leipzig

Vom 25. bis zum 28. April steht die agra-Landwirtschaftsausstellung auf dem Leipziger Messegelände an. Das agra - Zentrum für Innovation lädt Start-ups und Interessenten an den drei Messetagen ein. Es ist die mitteldeutsche Plattform für Innovationen der Land-, Forst und Ernährungswirtschaft. Direkt am ersten Abend, dem 25.04, findet ein Netzwerkabend statt, der dem Messebesucher zum Austausch mit Start-ups, Landwirten und Unternehmern dient.

Auf der agra - Landwirtschaftsausstellung präsentieren auch zahlreiche etablierte Unternehmen ihre Produkte. (Bildquelle: Leipziger Messe)

f3-Scheunengespräch - Osnabrück

Beim ersten von drei f3-Scheunengesprächen dieses Jahr erwarten dich inspirierende Vorträge rund um Innovationen und Geschäftsmodelle der Agrar- und Food-Branche. Bei der anschließenden Podiumsdiskussion stehen eure Fragen und Anregungen im Mittelpunkt. Mit einer bunten Mischung aus interessanten Gesprächspartnern, die darauf brennen, ihre Erfahrungen zu teilen, verspricht es ein toller Abend zu werden. Diesen lassen wir bei interessanten Gesprächen, kalten Getränken und gutem Essen ausklingen. Das Event mit dem Themenschwerpunkt Finanzen und Versicherungen findet in Osnabrück statt. Anmeldungen sind noch bis zum 30. April möglich. Die Scheunengepräche sind für f3-Mitglieder vollkommen kostenfrei.

Die F&A Next in Wageningen bietet viele Innovationen und Start-ups aus den Bereichen Farm & Food. (Bildquelle: F&A Next)

Digital Farming Conference - Berlin

Ob Hightech-Mähdrescher, smartes Fütterungssystem oder Micro-Chips in der Tierhaltung: Der Digitalverband Bitkom veranstaltet zum zweiten Mal am 9. Mai in Berlin die Digital Farming Conference. Sie dreht sich rund um das Thema Digital Farming. Das Programm steht zum Teil schon und es sind bereits einige Speaker bekannt. So werden Lars Abraham vom Kuh-monitoring Start-up „Dropnostix“ oder Carsten Gieseler, Gründer von der Fütterungssoftware „Fodjan“.

Gestern traf sich das f3-Netzwerk zum ersten Mal persönlich. Ein bunter Mix aus Gründern, Agrarstudierenden, Landwirten und Unternehmern erhielt Impulse und sammelte Kontakte. Das f3-Team sagt...

F&A Next - Wageningen

Die zweitägige AgTech- und FoodTech-Konferenz F&A Next findet am 15. und 16. Mai an der Universität Wageningen in den Niederlanden statt. Start-ups aus dem Agrar- und Food-Bereich stellen sich Investoren und Unternehmern sowie Landwirten und Entscheidern aus den vor- und nachgelagerten Bereichen vor. In Vorträgen und Diskussionen werden die dynamischen Entwicklungen der Agrar- und Ernährungsbranche debattiert. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer Einblicke in die neuesten Forschungen der Universität Wageningen und es wird ein Start-up Award vergeben.


Schonmal notieren:

Die weiteren f3-Scheunengespräche 2019:

Anfang September dreht sich in Kiel alles um die Pflanze und den Acker.

In Straubing trifft sich das Netzwerk am 23. Oktober. Es geht um das Themenfeld Tier.