Fördertöpfe Gründerwerkstatt

Newbie: Neue Ideen gesucht! free

„Sie sind ein Glücksfall fürs Land - die gut ausgebildeten Neueinsteiger, die sich trauen!“, sagt Mara Walz, stellv. BDL-Bundesvorsitzende. Gemeinsam mit der Fachhochschule Südwestfalen und f3 sollen Ideengeber in der Landwirtschaft ausgezeichnet werden.

Der Newbie-Wettbewerb richtet sich an Hofnachfolger und Start-ups, Quer- und Neueinsteiger in die Landwirtschaft oder aus der Wissenschaft, die sich mit innovativen Agrar-Ideen eine Existenz aufbauen wollen. Newbies können sich bis zum 31. März 2019 bewerben.

„So Ehre denn, wem Ehre gebührt“, sagte schon Goethe. Der BDL (Bund der Deutschen Landjugend) die Fachhochschule Südwestfalen und f3 schließen sich an und zeichnen Quer- und Neueinsteiger, sogenannte Newbies, für innovative Gründungsideen in der grünen Branche aus. Dabei zählt die Innovationskraft mehr als der bereits erzielte ökonomische Erfolg. Auch die nachhaltige Ressourcennutzung sowie Kriterien des Umwelt- und Klimaschutzes fließen in die Bewertung ein.

Der Gewinn: (Internationales) Netzwerk und Kontakte

Neben Ruhm und Ehre erhält der oder die GewinnerIn Zugang zu einem Netzwerk von Gleichgesinnten auf EU-Ebene und die Möglichkeit, an einer internationalen Newbie-Konferenz teilzunehmen. In deren Rahmen gibt es außerdem die Chance, andere Quer- und Neueinsteiger aus Europa auf ihren Höfen zu besuchen. Außerdem können die Gewinner 500€ für eine Fortbildung in Anspruch nehmen oder ein professionelles Betriebsvideo erstellen lassen.

Mit Newbie gewinnt man auch, wenn es nicht zum Sieg reicht.

Mara Walz, stellvertretende BDL-Vorsitzende

Bis zum 31. März 2019 können sich Ideengeber und Entrepreneure ab 18 Jahren auf der Seite des BDL bewerben. Die Größe des Betriebes ist nicht entscheidend. Die Landwirte sollten ihren Betrieb jedoch mindestens zwei Jahre und nicht länger als zehn Jahre führen. Die Interessierten brauchen sich lediglich mit ihren persönlichen Daten registrieren und das Anmeldeformular ausfüllen.

Wer mehr über das Projekt Newbie erfahren möchte, klickt auf: www.newbie-academy.eu

Ideen fördern, Fachkräftemangel entgegenwirken

„Nicht lange warten“, empfiehlt die stellvertretende BDL-Bundesvorsitzende Mara Walz. „Denn mit Newbie gewinnt man auch, wenn es nicht zum Sieg reicht.“ Gemeint ist damit die mögliche Vorstellung der Idee durch f3 und der Austausch mit anderen Gründern und Pionieren aus der Agrarbranche. Außerdem soll der Kontakt zu Newbies aus anderen EU-Ländern hergestellt werden.

Der Hintergrund von Newbie

Raus aus dem Kirchturm – rein ins Netzwerk free

Seit 2018 arbeiten zehn europäische Partner aus Forschung und Praxis an dem durch die EU geförderten Projekt Newbie. Gemeinsam haben sie es sich zum Ziel gemacht, der Überalterung und dem Fachkräftemangel in der deutschen und europäischen Landwirtschaft entgegenzutreten und deren zukünftige Vitalität mit einem stabilen Netzwerk für agrarische Neu- und Quereinsteiger sicherzustellen.

Unter ihnen sind der BDL und die Fachhochschule Südwestfalen, aber auch Universitäten aus Belgien und Slowenien, aus Portugal und den Niederlanden, Forschungsinstitute und Verbände aus Bulgarien, Großbritannien, Frankreich und Irland.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Alle Meldungen, Beiträge und Reportagen liest du als f3-Mitglied. Jetzt anmelden und alle Vorteile sichern!

Mitglied werden