Am von Crowd Desk GmbH

Landwirtschaft im Umbruch – auch bei der Finanzierung?

Die Landwirtschaft befindet sich im Umbruch. Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Regionalität werden wichtiger. Das verlangt von Landwirtschaftsbetrieben ein Umdenken – auch bei der Finanzierung.

Die Landwirtschaft befindet sich im Umbruch. Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Regionalität spielen eine immer wichtigere Rolle. Hinzu kommen Preisdruck und ein verändertes Konsumverhalten seitens der Verbraucher. Das verlangt von Landwirtschaftsbetrieben ein Umdenken – auch bei der Finanzierung.

Wer einen landwirtschaftlichen Betrieb führt, der weiß, wie schwer es sein kann, die notwendigen finanziellen Mittel aufzubringen. Der klassische Weg zur Bank ist oftmals langwierig und mit vielen bürokratischen Hürden verbunden.

 

Neue Wege der Finanzierung

Doch mittlerweile gibt es eine Vielzahl von Alternativen, die Betrieben aus dem Agrarsektor einen Finanzierungszugang eröffnen. Unterstützend wirkt dabei das Interesse von Privatinvestoren an Möglichkeiten der Geldanlagen, die sich nicht nur an finanziellen Motiven orientieren, sondern nachhaltige Aspekte in den Fokus nehmen. Das kommt alternativen Finanzierungsmodellen zugute.

Landwirtschaftsbetriebe können sich an genau diese Investoren wenden, wenn sie Kapital benötigen. Das geht bequem über das Internet, denn diese Finanzierungsmodelle sind vollständig digitalisiert. Das macht sie effizient und transparent. Ein digitaler Kapitalzugang war zuvor entweder gar nicht möglich oder wirtschaftlich nicht rentabel. Das ändert sich nun.

 

Digitalisierung ermöglicht direkten Kapitalmarktzugang 

Jetzt bestimmen Betriebe die Finanzierungskonditionen selbst und passen sie individuell an ihre Bedürfnisse an. Sie können Kapital z. B. über ein Darlehen oder ein Genussrecht aufnehmen. Dazu nutzen sie ihre Netzwerke und sprechen private Investoren in ganz Deutschland an. Diese Art der digitalen Finanzierung wird Crowdfunding genannt.

Crowdfunding bietet Unternehmen die Chance, sich direkt am Kapitalmarkt zu beteiligen – ohne zwischengeschaltete Institutionen. Sie stellen sich unabhängiger auf und diversifizieren ihre Finanzierungsstruktur. Und das funktioniert: 2019 sammelten deutsche Firmen über alternative Finanzierungsformen mehr als 1,1 Milliarden Euro ein.

 

CrowdDesk schafft digitalen Kapitalzugang für Unternehmen

Als Softwaredienstleister bietet CrowdDesk seinen mehr als 200 Kunden die Möglichkeit der digitalen Kapitalbeschaffung. Dafür ist weder rechtliches noch technisches Vorwissen gefragt. So können sich auch Landwirtschaftsbetriebe eine neue Kapitalquelle erschließen.

Mehr Informationen zum Thema „Digitale Finanzierungsmöglichkeiten für Unternehmen“ finden Sie auf dieser Übersichtsseite.