Gründerwerkstatt News

Rentenbank und f3 bringen Start-ups auf die Eurotier free

Gründer Rodja Trappe entwickelt Roboter wie diese zum Einsatz in der Landwirtschaft. Er ist einer der Teilnehmer der Podiumsdiskussion von Rentenbank und f3 auf der Eurotier. (Foto: Drießen)

Die landwirtschaftliche Rentenbank und das Magazin f3 veranstalten eine gemeinsame Podiumsdiskussion zum Thema Start-ups & grüne Innovationen. Spannende Teilnehmer haben zugesagt. Seid dabei!

Start-ups mischen in der Landwirtschaft bereits kräftig mit. Egal, ob es darum geht, Milchpreise digital zu beobachten oder seinen Hof mit autonomen Robotern zu reinigen. Wer die Ideen einmal mit den kreativen Gründern diskutieren möchte, hat auf der diesjährigen Eurotier in Hannover die Chance dazu.

Ideen diskutieren, Gründer treffen

Im Rahmen des Young Farmers Day am Donnerstag, den 15. November findet die gemeinsame Podiumsdiskussion der landwirtschaftlichen Rentenbank und des Magazins f3 statt. f3-Chefredakteur Matthias Schulze Steinmann und Kirsten Müller, Senior Spezialistin Programmkredite und Ansprechpartnerin für Gründervernetzung in der Rentenbank, moderieren die Veranstaltung. Unter dem Motto „Ideen für grüne Innovationen an den Start bringen“ ist das Podium von 14 bis 15 Uhr auf der Aktionsbühne am Stand der DLG in Halle 26, Stand B28 eröffnet.

„Landwirte gehören zu den innovativsten Menschen überhaupt!“ free

Was?

Die Veranstaltung stellt die Ideen der Agrar- und Ernährungswirtschaft in den Mittelpunkt. Experten der Szene werden mit potenziellen Gründern in Kontakt gebracht. Start-ups werden als Arbeitgeber vorgestellt. Das interessierte Fachpublikum kann ihre Fragen und Anregungen bei der Diskussion mit einbringen. 

Wer? 

Folgende Teilnehmer haben zugesagt und werden zu Gast auf der Bühne sein:

  • Frederik Karnath & Jonathan Weingang, beide Geschäftsführer der KUHdo GmbH,
  • Rodja Trappe, Geschäftsführer der Perpetual Mobile GmbH,
  • Benedikt Bösel, Vorsitzender der AgTech-Plattform im Bundesverband Deutsche Startups und Landwirt. 

Wann und wo?

15. November 2018 (Young Farmers Day), 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr, Aktionsbühne am Stand der DLG (Halle 26, Stand B28)

Wir freuen uns auf Euch!

Hat dir der Beitrag gefallen?

Alle Meldungen, Beiträge und Reportagen liest du als f3-Mitglied. Jetzt anmelden und alle Vorteile sichern!

Mitglied werden