food future News

Start-up entwickelt Zucker ohne Kalorien free

Echter Zucker ohne Kalorien: Ein Start-up aus NRW entwickelt ihn. Foto: obs/Pfeifer & Langen GmbH & Co. KG/Philippe Ramakers

Das Start-up Savanna Ingredients stellt Zucker ohne Kalorien her. Um den Zucker in großem Maßstab aus Rübenzucker produzieren zu können, haben sich die Gründer die Patente für die Herstellungsverfahren gesichert. Die Zulassung für den europäischen Lebensmittelmarkt steht aber noch aus. 

Der natürliche Zucker enthält Kalorien. Das Start-up „Savanna Ingredients“ aus Elsdorf bei Köln setzt nun auf Zucker ohne Kalorien. Geschäftsführer Dr. Timo Koch: „In der Natur kommt natürlicher Zucker ohne Kalorien vor – allerdings bisher nur in kleinen Mengen. Wir haben ein Verfahren entwickelt, echten Zucker ohne Kalorien in großem Maßstab aus Rübenzucker herzustellen.“

Dabei handelt es sich um einen komplexen, lebensmitteltechnologischen Prozess, zu dem das junge Unternehmen entsprechende Patente angemeldet hat. Dr. Timo Koch: „In dem Verfahren veredeln wir natürlichen Rübenzucker, indem wir seine Molekülstruktur weiterentwickeln, verschlüsseln und die Kalorie ‚verkapseln‘. Unser Körper erkennt beim Stoffwechsel die Allulose nicht mehr als Energielieferant. Sie dockt im Körper nicht mehr an, sondern die Kalorien werden gewissermaßen ausgeschieden. Wissenschaftlich heißt dieser kalorienfreie Zucker Allulose.“

Backen ohne Zucker geht nicht

Ausverkauft: Trinkhalme aus Apfeltrester free

Auf die Frage, wie die Idee entstanden ist, sagten die Forscher: „Wir haben auch mit Stevia und Erythrit als Zuckerersatz gearbeitet. Der Ersatz funktioniert aber nicht wirklich. Oft verursachen die Produkte Nebengeschmack und funktionieren aus lebensmitteltechnologischer Sicht nicht.

Einfachstes Beispiel ist der Kuchen. Lässt man den Zucker aus 250g Kuchen raus, fehlen mindestens 80g. Die Süße kann man durch Stevia & Co. ersetzen, die Masse aber nicht. Nimmt man Zuckeralkohole und ersetzt die Masse fehlt das Bräunungsverhalten und der Kuchen sieht blass aus. Daher kam die Idee einen Zucker durch einen Zucker zu ersetzen.“

Allulose ist ein echter, natürlicher Zucker (Feigen+Rosinen), der lebensmitteltechnologisch auch die typischen Zuckereigenschaften hat. Er ist chemisch gesehen das Spiegelbild der Fruktose (Fruchtzucker). Da unsere Stoffwechselprozesse über Enzyme funktionieren, die sich u.a. an räumlichen Strukturen (Schlüssel/Schloss Prinzip) orientieren, können wir Allulose nicht verstoffwechseln, also keine Energie daraus gewinnen.

In der Natur kommt natürlicher Zucker ohne Kalorien vor – allerdings bisher nur in sehr kleinen Mengen. Diesen Weg der Natur haben wir uns zugänglich gemacht und ein Verfahren entwickelt, echten Zucker ohne Kalorien in großem Maßstab aus Rübenzucker herzustellen.

Geschäftsführer Dr. Timo Koch

Savanna Ingredients wird die Zulassung ihrer Allulose als Lebensmittel in Europa zeitnah beantragen. Am Standort Elsdorf werden aktuell die Produktionskapazitäten für Funktionelle Kohlenhydrate ausgebaut. Die geschmacklichen und funktionalen Eigenschaften eignen die Allulose für das Süßen von Speisen und Getränken. Die Allulose behält einen Restkaloriengehalt von 0,2 kcal. Zum Vergleich: Ein Gramm klassischer Zucker enthält 4 kcal, ein Gramm Olivenöl 9 kcal. Die Gründer gehen davon aus, dass die europäische Zulassungsbehörde den neuen Zucker als „kalorienfrei“ anerkennt.

Intrapreneurship

Die Savanna Ingredients GmbH ist ein Start-up, das aus dem Innovation Center des Zuckerherstellers Pfeifer & Langen ausgegründet worden ist. Das Start-up entwickelt sogenannte Funktionelle Kohlenhydrate, also neue Zuckersorten.

Die Förderung dieses Entwicklungsprojektes erfolgt aus Mitteln des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft. Die Projektträgerschaft erfolgt über die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung im Rahmen des Programms zur Innovationsförderung. Neben Savanna und dem verbundenen Unternehmen Pfeifer & Langen sind auch noch weitere Unternehmen und Universitäten (RWTH Aachen, Hochschule Ostwestfalen-Lippe) beteiligt.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Alle Meldungen, Beiträge und Reportagen liest du als f3-Mitglied. Jetzt anmelden und alle Vorteile sichern!

Mitglied werden