Zuletzt aktualisiert am 11.10.21 um 7:30 Uhr

Thema

Food-Waste

Jeden Tag gehen entlang der Lebensmittelwertschöpfungskette Tonnen von Lebensmitteln verloren. Vom Erzeuger über die Verarbeitung, den Handel bis zum Endverbraucher hin fallen zu viele teuer produzierte Lebensmittel hintenüber. Um Ressourcen zu sparen und Produktionen effizienter zu gestalten, muss das Thema Food Waste angegangen werden. Viele Unternehmen, Start-ups und landwirtschaftliche Betriebe haben sich dieses Themas längst angenommen. Sie entwickeln kreative Ideen vom Feld bis auf den Teller, wie Lebensmittelverschwendung reduziert werden kann. Diese Themenseite gibt einen Überblick über die neuesten technologischen Ideen und nachhaltigen Geschäftsmodelle.

Gleiches Problem – andere Auswirkung: Die Kartoffelbauern Maria und Berthold Berkenheide sitzen auf Kartoffeln, die sie wegen der Corona-Pandemie nicht an die Gastronomie vermarkten können. Auf...

Weiterlesen

75 Fachleute haben Tipps abgegeben, welche Food-Trends in diesem Jahr sichtbar werden. Neben einigen „Evergreens“ wie pflanzliche Ernährung sind auch einige Neuheiten dabei.

Weiterlesen

Foodwaste reduzieren

Wie Obst-Überschuss zur Premiumware wird

vor von Eva Piepenbrock

Das Start-up „Frudist“ will überschüssige Himbeeren, Äpfel und Co. bei Landwirten abholen, die Früchte gefriertrocknen und an Schokoladen-, Eis- oder Müslihersteller sowie Hofläden...

Weiterlesen

Nebenprodukte

Ethanol aus Apfeltrester

vor von Julia Hufelschulte

Ein Team aus Chemikern der TU Bergakademie Freiberg hat sich mit den Nebenprodukten der Apfelsaftherstellung beschäftigt. Ihr Verfahren soll es ermöglichen, aus Trester hochwertige Erzeugnisse...

Weiterlesen

Erzeuger, Verarbeiter, Spediteure, Großhandel, Einzelhandel, Verbraucher. Vom Hof bis zum Teller gehen Lebensmittel verloren. Die Komplexität des Problems ist gewaltig. Das Start-up „SPRK“...

Weiterlesen