Zuletzt aktualisiert am 31.08.21 um 9:01 Uhr

Thema

Regenerative Landwirtschaft

Humusaufbau, Bodengesundheit, Klimazertifikate oder Pflanzenkohle: Begriffe, die sich unter „Regenerativer Landwirtschaft“ verbuchen lassen. Was verbirgt sich dahinter? Ist es mehr als ein gesellschaftlich geforderter Hype? Was sagt die Wissenschaft? In unserem umfassenden Themenschwerpunkt geben wir einen Überblick.

Newsletter

Trage dich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen dich über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Neue Bewirtschaftungsformen

Agroforst: Was ist möglich, wo hakt es?

vor von Anne Kokenbrink

Die ökologischen Vorteile von Agroforst liegen auf der Hand. Doch lohnt es sich für Landwirte, Agroforst zu betreiben, wo liegen Hürden? Die Einschätzungen einiger Experten.

Weiterlesen

Pflanzenreste spielen eine entscheidende Rolle dabei, Kohlenstoff im Boden zu halten. Das wiesen Forschende der TUM nun in neuen Studien nach. 

Weiterlesen

Eine Mischung aus altbewährter Praxis und Big Data soll den wirtschaftlichen Erfolg und die Nachhaltigkeit von landwirtschaftlichen Betrieben in Einklang bringen. Im f3-Interview erklärt Dr....

Weiterlesen

Regenerative Landwirtschaft

Bayer startet Carbon Farming in Europa

vor von Anne Kokenbrink

Bayer Crop Science bringt seine internationale „Carbon-Initiative“ nach Europa. 27 Landwirte aus sieben Ländern sind beteiligt. Digitale Tools sollen künftig eine möglichst einfache, exakte...

Weiterlesen

Kohlenstoffzertifikate 

Indigo weitet Carbon Farming-Pilotprogramm aus

vor von Eva Piepenbrock

Nach dem Start des Carbon Farming-Pilotprojektes von „Indigo Agriculture“ und der „Beiselen Gmbh“ im Februar diesen Jahres verkünden die beiden Unternehmen jetzt die Ausweitung des...

Weiterlesen

30.10.20

16.10.20

Alte Praxis neu bezahlt?

von Prof. Dr. Katharina Helming 

15.10.20

Klimaschutz und Knäckebrot

von Eva Piepenbrock

08.05.19

Der Grünland-Querdenker

von Claus Mayer