Gründerwerkstatt News

Veggie-Start-ups gesucht free

„Mondarella“ entwickelt einen veganen Mozzarella auf Mandelbasis. In der Vergangenheit konnte das Start-up vom ProVeg Incubator profitieren. (stock.adobe/ Arkadiusz Fajer)

Von Algen über In-vitro-Fleisch bis hin zu Speisepilzen: Der ProVeg Incubator aus Berlin fördert Start-ups mit dem Fokus auf Alternativen zu tierischen Produkten. Start-ups können sich jetzt bewerben.

200.000 € Zuschuss können Start-ups beim ProVeg Incubator bekommen. Das Programm unterstützt Unternehmensgründer, die tierische Lebensmittel durch alternative Produkte ersetzen möchten. Ein dreimonatiges Programm, Mentoring und Industrie- und Investoren-Netzwerke vermitteln den Gründern das Know-how und Kontakte, die für den Start in die Selbstständigkeit nötig sein könnten.

Jedes Start-up, das sich unserem Programm anschließt bekommt einen Zuschuss von mindestens 20.000 Euro.

Albrecht Wolfmeyer, Leiter des ProVeg Incubators

Anmeldeschluss: 16. Februar

Die vierte Runde des Incubators beginnt im April 2020. Bis zum 16. Februar 2020 können sich Unternehmensgründer um einen Platz bewerben. Seit seinem Start im November 2018 hat der ProVeg Incubator mit mehr als 30 Start-ups aus 16 Ländern zusammengearbeitet. Die Bilanz: Fördergelder in Höhe von 8 Mio. € wurden zur Verfügung gestellt. 40 Produkte wurden auf den Markt gebracht. Erfolgreiche Teilnehmer waren „Vly Foods“, „Mondarella“, „Mushlabs“, „Legendairy Foods“ und „Plantcraft“.

Namhafte Partner

Albrecht Wolfmeyer, Leiter des Incubators sagt: „ Jedes Start-up, das sich unserem Programm anschließt, bekommt einen Zuschuss von mindestens 20.000 €. Nach Abschluss des Programms können die jungen Unternehmer eine weitere Anschubfinanzierung zwischen 30.000 und 180.000 € erhalten.“

Interessierte Unternehmen können sich bis zum 16. Februar 2020 online über die Website des ProVeg Incubators für die vierte Runde hier bewerben. Der Inkubator arbeitet mit einer Reihe von Partnern zusammen, darunter Atlantic Food Labs, Good Seed Ventures, NX-Food und Katjesgreenfood.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Alle Meldungen, Beiträge und Reportagen liest du als f3-Mitglied. Jetzt anmelden und alle Vorteile sichern!

Mitglied werden