Gründerwerkstatt Über uns

In eigener Sache: f3 feiert das 50. Netzwerk-Gesuch free

Das Netzwerk aus Landwirten, Unternehmern und Start-ups wächst! f3 feiert diese Woche das 50. Gesuch! (Illustration: Helmer)

Das Netzwerk wächst: Soeben ist das 50. Gesuch online gegangen! Darunter Gesuche von 10 Investoren, 14 Landwirten und 26 Start-ups. Das f3-Netzwerk zieht Zwischenbilanz in Zahlen.

Dass die Partnersuche längst in der digitalen Welt angekommen ist, zeigen nicht nur Portale für Menschen auf der Suche nach der großen Liebe. Auch die Partnersuche im Agrar- und Food-Bereich findet online statt: zum Beispiel auf f3.de. Hier wächst ein Netzwerk heran, das Landwirte, Start-ups, Unternehmer und Investoren zusammenbringen möchte – und natürlich auch die weiblichen Pendants. Nun hat das 50. Gesuch seinen Weg ins Netzwerk gefunden. Zur Feier des Tages, stellen wir es hier vor:


Gesuch #50: Mentor sucht Start-up

Ein Unternehmer mit erfolgreicher Gründungserfahrung in der grünen Szene will auch zukünftig seiner Passion treu bleiben und sucht nach neuen Möglichkeiten. Sein Ziel ist es, jungen Gründern und Gründerinnen im Aufbau oder bei der Weiterentwicklung ihrer Idee zur Seite zu stehen. Denkbar sind Beteiligungen in Form eines Mitgründers, Beraters, Ideengebers oder auch Investors. Interessiert? Dann melde dich hier.


Das f3-Netzwerk in Zahlen

Insgesamt zehn Investoren, Unternehmen oder Mentoren suchen bislang im f3-Netzwerk nach land- und ernährungswirtschaftlichen Innovationen und kreativen Köpfen, die sie unterstützen, beraten oder in die sie finanziell einsteigen können.

Insgesamt 50 Gesuche von 10 Investoren, 14 Landwirten, 26 Start-ups. Bis jetzt 77 vermittelte Kontakte.

Vitamin f3

Auch 14 Landwirte und Hofnachfolger sind auf der Suche nach neuen Ideen und Inspiration für ihre eigenen Betriebe. Sie stellen Testflächen oder Beteiligungen zur Verfügung.

Am häufigsten suchen Start-ups im f3-Netzwerk. 26 Gründerteams inserieren Gesuche für strategische Partner, Mitgründer oder Landwirte, die ihre Idee testen, ihnen mit Know-how zur Seite stehen, ihnen Produkte direkt vom Erzeuger liefern oder einsteigen möchten. Wenn man bedenkt, dass f3 seit Mai 2018 über mehr als 150 Start-ups berichtet hat, ist da noch Luft nach oben!

Insgesamt 77 vermittelte Kontakte

Insgesamt konnten 77 Kontakte zwischen Gesuchen und Interessenten hergestellt werden. Nur wenige Gesuche fanden keine Interessenten, andere dafür gleich mehrere. Bereits mehrmals erhielten wir positive Rückmeldungen aus dem Netzwerk – aus den Kontakten wurde also das Vitamin f3.

So konnte das Start-up „dropnostix“ nicht nur über ein Gesuch Kontakte zu Landwirten herstellen, sondern auch beim f3-Scheunengespräch auf interessierte Landwirte treffen. Gründer von „logic26“, Janis Faltmann, knüpfte Kontakte zu gleich drei potentiellen Geschäftspartnern auf der Unternehmensseite. Manfred Vox von „Nature.liquid“ fand mehrere Landwirte, die seinen Ammoniakzersetzer testen möchten. Und Digital-Landwirt Dominik Flick fand Kontakte, mit denen er die Digitalisierung seines Betriebes vorantreiben kann. Und es gibt noch mehr.

Beim Scheunengespräch in Osnabrück trafen Landwirte auf Start-ups, Start-ups auf Studenten und Investoren.

So funktioniert das Netzwerk

Wenn ihr Kontakt mit den Personen hinter einem veröffentlichten Gesuch aufnehmen möchtet, dann schreibt einfach eine E-Mail mit euren Kontaktdaten an die im Gesuch hinterlegte Adresse. f3-Kollegin Nina Sehnke meldet sich dann bei euch und vermittelt. Besonders hilfreich ist es, wenn ihr ein paar Sätze dazu schreibt, warum ihr euch für das Gesuch interessiert. Wenn ihr selbst ein unverbindliches und anonymes Gesuch schalten möchtet, dann wendet euch ebenfalls an Nina Sehnke.

Wer noch ganz „klassisch“ und von Angesicht zu Angesicht netzwerken möchte, der ist am 18. September herzlich zum f3-Scheunengespräch nach Kiel eingeladen. Thematisch wird es sich dieses Mal um das Thema „Pflanze“ drehen. Am 23. Oktober geht es nach Straubing zum Thema „Tier“. Der Eintritt ist für f3-Mitglieder kostenlos. Für Kiel gibt es nur noch wenige Tickets. Die Anmeldung für das Scheunengespräch in Straubing ist erst seit dieser Woche möglich.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Alle Meldungen, Beiträge und Reportagen liest du als f3-Mitglied. Jetzt anmelden und alle Vorteile sichern!

Mitglied werden