digital food News

Vertical-Farming: 170 Mio. US-Dollar für Infarm free

"Infarm" baut ein weltweites Farming-Netzwerk auf, das Städten dabei helfen soll, in der Lebensmittelproduktion autark zu werden. (Foto: infarm)

Das Berliner Unternehmen „Infarm“ erhält in einer Series-C-Finanzierungsrunde 170 Mio. US-Dollar. Das Vertical Farming-Start-up will damit das größte urbane Farming-Netzwerk der Welt aufbauen.

Das Start-up „Infarm“ aus Berlin sammelte nun 170 Mio. US-Dollar ein. Die Gesamtfinanzierung des Unternehmens erhöht sich damit auf mehr als 300 Millionen US-Dollar. Angeführt wurde die Series-C-Finanzierungsrunde von LGT Lightstone, einem Investmentarm der LGT-Bank des Fürstenhauses von Liechtenstein. Weitere Investoren sind Hanaco, Bonnier, Haniel und Latitude sowie die bestehenden Infarm-Investoren Atomico, TriplePoint Capital, Mons Capital und Astanor Ventures. Das finale Closing der Runde soll sich nach eigenen Angaben auf 200 Mio. US-Dollar belaufen.

Infarm wird den Markt mit einem einzigartigen nachfrageorientierten, modularen Geschäftsmodell revolutionieren.

Dharmash Mistry

Infarm möchte das Investment nutzen, um das globale Farming-Netzwerk weiter auszubauen. Das Unternehmen produziert 250.000 Pflanzen pro Monat in mehr als 900 modularen Farmen weltweit. Sie sind an verschiedenen Orten in der Stadt platziert, wie in Supermärkten, Restaurants und Vertriebszentren, sodass das Gemüse und die Kräuter nahe des Kauf- oder Verbrauchzeitpunkts wachsen und geerntet werden können. Mit dem Kapital soll außerdem die Entwicklung einer neuen Generation vertikaler, über die Cloud miteinander verbundener Farmen abgeschlossenen werden.

Ausbau des Netzwerks weltweit

Erez Galonska, Mitbegründer und CEO von Infarm, sagt zu dem Investment: „Da wir bis 2025 die Fläche unserer Farming-Anlagen in Europa, Nordamerika und Asien auf 500.000 Quadratmeter skalieren werden, wird uns die aktuelle Investition dabei helfen, mit unserem Netzwerk eine größere Wirkung auf globaler Ebene zu erzielen und tausende Hektar Land und Millionen Liter Wasser einzusparen und letztlich die Art und Weise zu verändern, wie Menschen ihre Nahrungsmittel anbauen, essen und über sie denken.”

Auch in Deutschland stellt Infarm immer mehr seiner Indoor-Gewächsschränke in Supermarkt-Filialen auf. (Foto: Piepenbrock)

In den vergangenen zwölf Monaten ist Infarm neue Partnerschaften mit den weltweit größten Einzelhändlern eingegangen, darunter Albert Heijn (Niederlande), Aldi Süd (Deutschland), COOP/Irma (Dänemark), Empire Company Ltd (Sobeys, Safeway, Thrifty Foods – Kanada), Kinokuniya (Japan), Kroger (USA), Marks & Spencer (Großbritannien) und Selfridges (Großbritannien) und hat damit die Marktexpansion über Deutschland, Frankreich, Luxemburg und die Schweiz hinaus in Großbritannien, den USA, Kanada, Dänemark, den Niederlanden und Japan vorangetrieben.

Innovativer und modularer Ansatz

„Mit einer Kundennachfrage im Wert von über einer Milliarde US-Dollar und Partnerschaften mit 17 der 50 führenden Lebensmittelhändler der Welt wird Infarm den Markt mit einem einzigartigen nachfrageorientierten, modularen Geschäftsmodell revolutionieren”, sagt Dharmash Mistry, Partner bei LGT Lightstone. Pasha Romanovski, Co-founding Partner bei Hanaco Ventures, ergänzt: “Was an Infarm äußerst reizvoll ist, ist ihr innovativer und modularer Ansatz, der modernste Technologie einsetzt, die einen Mehrwert für die gesamten Lieferkette schafft, von dem sowohl die Einzelhändler als auch die Endkunden profitieren. Wir sehen eine enorme Nachfrage nach nachhaltigen, umweltfreundlichen und gesunden Lebensmitteln auf dem Markt.“

Infarm wurde 2013 in Berlin von Osnat Michaeli und den Brüdern Erez und Guy Galonska gegründet. Die kontrollierten Anbauumgebungen der Farmen sind mit einer zentralen, cloud-basierten Plattform verbunden, die im Laufe des Lebens einer Pflanze über 50.000 Datenpunkte sammelt und dadurch ständig dazu lernt, sich anpasst und verbessert.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Alle Meldungen, Beiträge und Reportagen liest du als f3-Mitglied. Jetzt anmelden und alle Vorteile sichern!

Mitglied werden