Gründerwerkstatt News

Was steht an? Alle Termine auf einen Blick free

Orte zum Austauschen und Vernetzen: f3 hat anstehende Events für euch gesammelt. (Foto: LandTechnik Digital)

Wo liegen die Innovationen im Food- und Agrarbereich? Was trägt die Landtechnikbranche dazu bei? Und auf welchem Stand ist die Digitalisierung? Das Sommerloch neigt sich dem Ende – in der kommenden Zeit stehen wieder einige spannende Termine vor der Tür.

f3 hat für euch Veranstaltungen mit dem Fokus auf Innovationen rund um den Agrar- und Foodsektor gesammelt, bei denen ihr netzwerken und mitdiskutieren könnt. Sicherlich ergibt sich auch spannender Input für euer Start-up, eure Idee oder euren Hof.

KUER.NRW Gründungswettbewerb Umweltwirtschaft – Essen

Entrepreneure aus der grünen Branche können sich noch bis zum 31. August beim KUER.NRW-Gründungswettbewerb anmelden. Gesucht werden Ideen aus den Bereichen Klima, Umwelt, Energie und Ressourcenschonung. Potenzielle Gründer werden in vier Modulen von der Ideenfindung bis zum Markteintritt begleitet. Die Gewinner werden am 10. Dezember ausgezeichnet.

Alles auf Start-up – Berlin

Innovationen für die Lebensmittelbranche brauchen Feedback aus der Praxis. Dafür können Landwirte am 4. September auf Start-ups in Berlin treffen. Die Veranstaltung mit dem Namen „Alles auf Start-up“ wird vom Startup-Verband, dem Deutschen Bauernverband (DBV) und der Andreas Hermes Akademie getragen.

Branchenforum LandTechnik Digital – Kiel

Beim Branchenforum LandTechnik Digital wird über digitale Neuheiten bei Schlepper, Mähdrescher und Co. gefachsimpelt. (Foto: LandTechnik Digital)

Gemeinsam mit einem partnerschaftlichen Netzwerk realisiert die TRASER Software GmbH am 12. September das Branchenforum LandTechnikDigital. Die Veranstaltung bietet seit 2015 ein praxisgewandtes Programm und eine partnerschaftliche Plattform für den zukunftsgerichteten Branchendialog im Rahmen der Norla Rendsburg.

NGIN Food Conference – Berlin

Zum vierten Mal findet in Berlin am 17. September die Konferenz „The future of Food“ von NGIN Food und Ignore Gravity statt. Die Halbtags-Konferenz möchte Innovationen und Trends entdecken, Digitalisierungsprozesse in der Lebensmittelindustrie anstoßen und Start-ups, mittelständische Unternehmen, Konzerne, Investoren sowie Zukunftsdenker aus der Food-Branche vernetzen. Tickets mit 20% Rabatt erhalten f3-LeserInnen hier.

Die innovate! spricht die Food- Agrar- & Digitalbranche aus der Region Osnabrück an. (Foto: innovate!)

FoodTech Innovation Night – Mönchengladbach

Egal ob IoT in der Lebensmittelverarbeitung, Künstliche Intelligenz zur Qualtätskontrolle, Machine Learning oder digitale Marktplätze. Unter dem Motto „Food meets Digital“ veranstalten die Wirtschaftsförderung Mönchengladbach und der digihub Düsseldorf/Rheinland am 1. Oktober die FoodTech Innovation Night. Bei der Abendveranstaltung präsentieren sich Start-ups, Hochschulen und Unternehmen. Sie pitchen ihre digitalen Innovationen für die Lebensmittelindustrie. Zielgruppe der Veranstaltung sind Vertreter von Industrieunternehmen, Wissenschaftler und Start-ups der Lebensmittelwirtschaft. Jedes Produkt, jede Idee, Lösung und Technologie kann gepitcht werden. Einzige Voraussetzung: sie ist digital und hat einen Bezug zur Lebensmittelindustrie.

Bootcamp für Start-ups – Frankfurt

Die Landwirtschaftliche Rentenbank richtet zusammen mit dem Frankfurter TechQuartier einen Accelerator für Start-ups am 7. bis 11. Oktober aus. Das kostenlose, einwöchige Programm richtet sich an Start-ups, die Produkte, Verfahren oder Systeme mit einem Mehrwert für die Agrar- und Ernährungswirtschaft erarbeiten. Bewerbungen für das Bootcamp sind bis zum 2. September möglich.

innovate! – Osnabrück

Am 16. und 17. Oktober findet die innovate! in Osnabrück statt. Im Mittelpunkt des Kongresses stehen verschiedene Awards für Unternehmen und Start-ups aus der Region Osnabrück. So wird unter anderem ein Food & Agrar Start-up Award verliehen. Die innovate! spricht neben Gründern auch etablierte Unternehmer, Studenten und Interessierte aus allen Bereichen der Wirtschaft an.


SCHONMAL NOTIEREN:

Die f3-Scheunengespräche 2019:
Am 18. September dreht sich in Kiel alles um die Pflanze und den Acker. Anmelden könnt ihr euch als f3-Mitglied kostenlos hier. In Straubing trifft sich das Netzwerk am 23. Oktober. Es geht um das Themenfeld Tier.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Alle Meldungen, Beiträge und Reportagen liest du als f3-Mitglied. Jetzt anmelden und alle Vorteile sichern!

Mitglied werden